»Meine Spezialität ist
das Besondere.«

Juli Gudehus

Danke

Die vie­len wun­der­vol­len Men­schen in mei­nen Leben hielt ich immer für mei­ne gehei­me Super­kraft. Ich bin innig froh über ihre tat­kräf­ti­ge Hil­fe und klu­gen Rat. Ohne ihre Lie­be, Freund­schaft, Anteil­nah­me und Bei­stand wäre ich nicht, wie und wo ich jetzt bin. Ohne sie hät­te ich vie­les nicht oder nicht so zu Wege gebracht. Und ich füh­le mich reich beschenkt durch immer wie­der neue Begeg­nun­gen, neu­en Aus­tausch und neue Ban­de mit span­nen­den, herz­li­chen, neu­gie­ri­gen, beweg­li­chen und mich bewe­gen­den Men­schen. Wow. 

An die­ser Stel­le möch­te ich mich aus­drück­lich bei denen bedan­ken, die zum Ent­ste­hen und Gelin­gen die­ser Web­site bei­getra­gen haben.

Jörg Gude­hus, mei­nem Mann, dan­ke ich für die Pro­gram­mie­rung, für sein Ver­ständ­nis und sei­ne Geduld. Eini­ges an der Gestal­tung und eini­ge Funk­tio­nen hier sind weit ent­fernt von Stan­dard­lö­sun­gen, so dass es eige­ne maß­zu­schnei­dern galt. 

Joe Mona­g­han dan­ke ich für die Über­ar­bei­tung und Kor­rek­tur mei­ner eng­li­schen Tex­te. Dass er mich erst ein­mal selbst for­mu­lie­ren und über­set­zen lässt, bewirkt, dass ich auch im Eng­li­schen wie ich klinge. 

Anja Knust dan­ke ich für so man­che gute Gedan­ken weit im kon­zep­tio­nel­len Vor­feld die­ser Web­site – und nicht zuletzt für ihre Ermu­ti­gung, mei­ne Schatz­tru­he zu öffnen. 

Felix Schein­ber­ger dan­ke ich für den Rat, lie­ber in die Rich­tung zu zei­gen, in die ich will, als in die, aus der ich komme.

Luc(as) de Groot dan­ke ich für die nach­bar­schaft­lich-kol­le­gia­le Unter­stüt­zung. Die von ihm ent­wor­fe­ne, hier ver­wen­de­te Schrift­fa­mi­lie, The Mix, The Sans und The Serif, gehö­ren zu mei­nen erklär­ten Lieblingen.