»Meine Spezialität ist
das Besondere.«

Juli Gudehus

das Geheimnis

Die­ses Pla­kat basiert auf einem Bei­trag zu The Creator Stu­dio Maga­zin, her­aus­ge­ge­ben von La Habit­a­ción Edi­cio­nes, Bar­ce­lo­na.

Etwa fünf Jah­re frü­her, für viel­leicht eine Woche, unter Umstän­den, die nicht wei­ter von Belang sind, hat­te ich das Glück, ein gro­ßes Geheim­nis erfah­ren zu dür­fen. Das Geheim­nis gött­li­cher Inspiration. 

Ich erleb­te eine extre­me Klar­heit und Offen­heit, einen tie­fen und macht­vol­len Flow. Ich fühl­te mich, als wür­de ich mit allen Fasern strö­men, als ob alle Poren emp­fäng­lich wären. Ein plötz­li­ches fun­da­men­ta­les Ver­ständ­nis erleuch­te­te mich. Alles erschien möglich. 

Zu die­ser Zeit ver­such­te ich das Geheim­nis fest­zu­hal­ten und kom­bi­nier­te die­se drei Bil­der und den dazu­ge­hö­ri­gen Text. Als ich das tat, war mir die Bot­schaft abso­lut klar. Die Bil­der und der Text erschie­nen mir eine äußerst prä­zi­se Zusam­men­fas­sung des Geheim­nis­ses zu sein. Ich konn­te sie lesen und war im Stan­de, sie ande­ren zu erklä­ren. Ich dach­te, in der Zukunft wären sie wie Schlüs­sel für mich, die mir hel­fen wür­den, die Tür erneut zu öff­nen. Ich war davon über­zeugt, dass es mir immer so klar blei­ben wür­de wie am ers­ten Tag. 

Aber: das ist es nicht mehr. Das ist sehr ver­wir­rend, denn das war doch ICH, die die­ses Geheim­nis ein­mal kann­te. Und nun kann ich mich nicht mehr erin­nern. Nichts ist geblie­ben außer einer blas­sen Ahnung, dass ich gro­ßes Glück hat­te, dass ich ein­mal durch einen schma­len Tür­spalt schau­en durf­te. Aber manch­mal kommt mir das Geheim­nis wie­der nahe. Weni­ger macht­voll, weni­ger fun­da­men­tal, aber genau­so gol­den und prachtvoll.

Ausklapp-PfeilMehr lesen